Deutschland pro Papa

Wir bitten um Ihr Gebet für die am 4. Oktober in Rom beginnende Familiensynode

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wir bitten um Ihr Gebet für die am 4. Oktober in Rom beginnende Familiensynode

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 22:12 Uhr

Geschrieben von: Eva Benedicta Sherpa

Montag, den 28. September 2015 um 18:52 Uhr

 

"Deutschland pro Papa" bei Papst Benedikt XVI

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Benedikt XVI. begrüßte Sabine Beschmann und Regina Steinert von „Deutschland pro Papa“ persönlich in der Generalaudienz am Mittwoch, den 1. Dezember in Rom. Die Organisatorinnen der beiden großen Solidaritätskundgebungen für den Papst in München und Köln überreichten dem hl. Vater einen Bildband mit Impressionen der beiden Demonstrationen. Der Papst zeigte sich erfreut und gerührt und dankte Sabine Beschmann und Regina Steinert herzlich für ihr kirchliches Engagement. Der Papstbesuch in Berlin, Erfurt und Freiburg im September wird für Deutschland pro Papa Anlass für eine erneute Mobilisierungsaktion begeisterter Katholiken sein.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. September 2011 um 22:35 Uhr

Geschrieben von: Stefan Neudorfer

Montag, den 06. Dezember 2010 um 14:32 Uhr

 

Aufruf zur Aktion “Ehe bleibt Ehe”

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Das Forum Deutscher Katholiken übernimmt und unterstützt den folgenden Aufruf von familien-schutz.de und bittet alle Freunde und Leser um Unterzeichnung des Aufrufs Demo für Alle “Ehe bleibt Ehe”.

Ein großes Danke an alle, die unserem Aufruf gefolgt sind, die Unionsabgeordneten mit Mails und Anrufen darin zu bestärken, sich für die Ehe aus Mann und Frau einzusetzen und sich nicht von der LSBTTIQ-Community einschüchtern zu lassen! Dies war ein wichtiger erster Schritt, der vielen MdBs Mut gemacht hat. Zahlreiche Antwortschreiben, die uns erreicht haben, zeigen, daß in der CDU/CSU der Rückhalt für die Ehe weiterhin groß ist. Eine »Öffnung« der Ehe »für alle« lehnen die meisten Unionsabgeordneten nach wie vor ab. Zuletzt hat sich auch die saarländische CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer klar gegen eine Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ausgesprochen.

Aber wir müssen noch viel mehr tun: Ein breites linkes Bündnis versucht nach dem »Homo-Ehe«-Votum der Iren jetzt auch bei uns den Durchmarsch. Massiver Druck für eine »Ehe für alle« ist überall spürbar. Rot-grün-regierte Bundesländer wollen dies jetzt per Bundesratsinitiative durchsetzen. Es ist höchste Zeit, daß die schweigende Mehrheit aufwacht und dagegen aufsteht!

Als Aktionsbündnis DEMO FÜR ALLE haben wir deshalb die Unterschriftenaktion »Ehe bleibt Ehe!« gestartet. Machen Sie mit und sammeln Sie in Ihrem Umfeld, in Gemeinde, Freundes- und Bekanntenkreis Unterschriften und/oder unterzeichnen Sie den Appell an Angela Merkel hier online. Und bitte verbreiten Sie die Aktion in Ihren Netzwerken unbedingt weiter, auf facebook, twitter etc. Hier Sammellisten ausdrucken:
https://demofueralle.files.wordpress.com/2015/06/sammelliste_appell-an-angela-merkel1.pdf

Jedes Kind hat ein Recht auf Vater und Mutter. Eine »Öffnung« der Ehe hätte gravierende rechtliche Konsequenzen. Da auch gleichgeschlechtliche »Ehe«partner ein Recht auf eigene Kinder geltend machen, wären Volladoption, künstliche Befruchtung und – besonders verwerflich – die Legalisierung der bei uns strafbaren, da zutiefst menschenunwürdigen Leihmutterschaft zwingende Folge. Das natürliche Recht des Kindes auf Vater und Mutter würde damit abgeschafft. Dies dürfen wir nicht zulassen!

Unterstützen Sie jetzt den Merkel-Appell mit Ihrer Unterschrift! “EhebleibtEhe”! In dem folgenden Link können Sie den Appell unterzeichnen!
http://www.citizengo.org/de/24468-ehe-bleibt-ehe

Mit herzlichem Dank, Ihre

Hedwig von Beverfoerde

Geschrieben von: sbb

Mittwoch, den 10. Juni 2015 um 18:52 Uhr

   

Herzlichen Glückwunsch zum 65jährigen Priesterjubiläum

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Deutschland pro Papa gratuliert dem em. Papst Benedikt XVI. und seinem Bruder Domkapellmeister, Prälat Georg Ratzinger recht herzlich zum heutigen 65jährigen Priesterjubiläum !


Wir wünschen beiden weiterhin viel Gesundheit und Gottes reichen Segen für ihren weiteren so wertvollen Dienst für die Kirche.

 

 

alt alt

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 22:10 Uhr

Geschrieben von: Stefan Neudorfer

Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 22:05 Uhr

 

Deutschland pro Papa gratuliert Erzbischof Woelki zur Kardinalsernennung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

alt

Sehr geehrte Eminenz,

sehr geehrter Herr Erzbischof Woelki!

 

Zu Ihrer Berufung in das Kardinalskollegium durch den Hl. Vater senden wir Ihnen persönlich im Namen der Mitglieder von Deutschland pro Papa ganz herzliche Grüße und unsere besten Glück- und Segenswünsche!

 

Als eine Aktionsgemeinschaft von Katholiken, die ihre Kirche liebt, haben wir Ihre Erklärung im Hinblick auf Ihre Berufung mit Freude und Zustimmung gehört: „Die rote Farbe erinnert an das Blut der Märtyrer, an die, die als Zeugen für ihren Glauben an den gekreuzigten und auferstandenen Christus gestorben sind. „Nos sumus testes“, habe ich mir zum Wappenspruch gewählt, daran wird mich künftig auch das Kardinalsrot erinnern.“

 

Ihre Berufung nehmen wir daher gerne als Gelegenheit wahr, Ihnen herzlich für Ihr Wirken für die Katholische Kirche in Deutschland zu danken, verbunden mit den besten Segenswünschen und der Zusicherung unserer Unterstützung im Gebet. Wir bitten unseren Herrn Christus und unsere Gottesmutter Maria, sie mögen Ihnen immer Licht und Freude sein, damit Sie uns Katholiken mit Ihrem Glaubenszeugnis und Ihrem Wirken weiterhin helfen, Jesus Christus auch in der Diaspora unter die Menschen zu tragen. Machen Sie bitte den Gläubigen auch weiterhin Mut, sich offen zu unserer  Katholischen Kirche in voller Verbundenheit mit dem Bischofskollegium und dem Nachfolger auf dem Stuhl Petris, Benedikt XVI. zu bekennen.

 

Wir wünschen Ihnen Weisheit, Segen und Gottes Kraft, um als Kardinal für das Evangelium Jesu Christi und seine Kirche glaubwürdig Zeugnis abzulegen.

Möge Gott, unser barmherziger Vater, Sie auch in Zukunft in Ihrem bischöflichen Dienst mit allem Segen begleiten und Jesus Christus Ihnen allezeit Hirt und Bischof Ihrer Seele sein und Ihnen in Ihrer schweren Aufgabe beistehen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sabine Benedikta Beschmann

Vorsitzende                            

                   

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. März 2012 um 23:49 Uhr

Geschrieben von: Rochow

Sonntag, den 08. Januar 2012 um 19:23 Uhr

   

Seite 1 von 21

<< Start < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>